Datenschutzbestimmungen

In unserem Internet-Angebot finden Sie die Beschreibung unserer Produkte und Dienstleistungen, Sie können unseren Blog lesen, sich über die Beschäftigungsmöglichkeiten informieren oder auch die neuesten Informationen und Angebote ansehen, ohne dass es notwendig ist, irgendwelche Informationen über sich bekanntzugeben.

Falls Sie sich jedoch entscheiden, uns Informationen zu Ihren personenbezogenen Daten zu überlassen, solche wie Vorname und Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, demographische Daten und andere identifizierende Informationen, so werden solche Informationen keiner fremden Organisation bekanntgegeben (zur gemeinsamen Nutzung, zum Verkauf oder im Rahmen unserer Kontakte), außer unseren vertrauenswürdigen Partnern zu Zwecken, die mit dem Prozess der Rekrutierung und Auswahl der Arbeiter verbunden sind, es sei denn, dass die Pflicht der Bekanntgabe dieser Daten uns kraft des geltenden Rechts zukommen wird.

Um unsere Dienstleistungen besser zu realisieren, werden wir an Ihren Netzbrowser eine kleine Datei versenden, die in Ihrem Computer aufbewahrt und durch unseren Internetserver abgelesen wird („Cookie“). Dieses Cookie wird von uns für eine Reihe von Verwaltungsaufgaben verwendet, zum Beispiel zur Aufbewahrung der Präferenzen des Kunden bezüglich einer Information bestimmten Typs. Die Mehrzahl solcher Cookies existiert nur während der Dauer der Sitzung oder des „Besuches“ der Webseite. Kein von ihnen wird eine Information enthalten, die anderen Personen eine Kontaktaufnahme mit dem Kunden auf elektronischem Wege, per elektronische Post oder per Reklame-Post ermöglichen wird.

Wir möchten Sie mit den Einzelheiten der von uns verwendeten Technologien und mit den Vorschriften soweit bekanntmachen, dass Sie über das ganze Wissen und die Bequemlichkeit bei der Nutzung unserer Internetservices verfügen. Machen Sie sich mit den untenstehenden Informationen bekannt, bevor Sie zum Service übergehen.

Am 25. Mai 2018 tritt die Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (allgemein bezeichnet als DSGVO) in Kraft. DSGVO wird im identischen Umfang in allen Ländern der europäischen Union gelten, also auch in Polen und führt eine Reihe von Änderungen im Bereich der die Verarbeitung der personenbezogenen Daten regulierenden Regeln ein, die viele Lebensbereiche beeinflussen werden, darunter die Nutzung der Internetdienste, u.a. solcher, wie die Dienste des Portals http://jobsplus.pl/, http://www.jobsplus.fr/, http://www.jobspluspolen.de/ . In dieser Information stellen wir die Kurzfassung der wichtigsten Themen betreffend die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten vor, die nach dem 25. Mai 2018 im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Dienste stattfinden kann. Bitte lesen Sie sie genau durch, das wird nicht mehr als ein paar Minuten Ihrer Zeit beanspruchen.

Personenbezogene Daten, das sind nach DSGVO-Informationen über die identifizierte natürliche Person oder solche, durch die ebendiese Person identifiziert werden kann.
Im Falle der Nutzung unserer Services sind solche Daten z.B. E-Mail-Adresse, IP-Adresse sowie Vorname, Nachname, Telefonnummer (wenn sie von Ihnen angegeben werden).
Die personenbezogenen Daten können in Cookie-Dateien oder ähnlichen Technologien, die auf unseren Seiten und Geräten installiert sind, die Sie während der Nutzung unserer Dienste nutzen, gespeichert werden.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfordert eine Rechtsgrundlage.
Ihre Daten werden im Rahmen unserer Dienste ausschließlich dann verarbeitet, wenn wir oder ein anderes die Daten verarbeitendes Unternehmen über eine der von der DSGVO zugelassenen Rechtsgrundlagen verfügen.
Ihre Daten werden bis zum Zeitpunkt des Bestehens der Grundlage zu ihrer Verarbeitung – d.h. im Falle der Erteilung der Zustimmung bis zum Moment ihres Widerrufes, Einschränkung oder anderer Handlungen Ihrerseits, die diese Zustimmung einschränken, im Falle der Notwendigkeit der Daten für die Ausführung des Vertrages – während der Zeit seiner Ausführung, und im Falle, wenn die Grundlage der Datenverarbeitung das begründete Interesse des Verwalters ist – bis zum Zeitpunkt des Bestehens dieses begründeten Interesses verarbeitet.

Die Verwalter Ihrer personenbezogenen Daten werden die Unternehmen sein, die zu Jobs Plus sp. z o.o. (Gesellschaft mit beschränkter Haftung des polnischen Rechts) ul. Bonarka 11, 30-415 Krakau gehören.
Zum Zwecke der Entfernung der Daten, ihrer Bearbeitung, können Sie sich mit dem Verwalter der Daten unter der folgenden E-Mail-Adresse in Verbindung setzen:
<span class=“mailspan“>biuro@jobsplus.pl</span>

Auf unseren Internetseiten und bei unseren Apps verwenden wir solche Technologien wie Cookie-Dateien und ähnliche der Sammlung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten und Nutzungsdaten dienende Strukturen, zum Zwecke der Personalisierung der zugänglich gemachten Inhalte und der Analyse der Interaktionen auf unseren Seiten.
Cookies sind IT-Daten, die in Dateien gespeichert und in Ihrem Endgerät (d.h. Ihrem Computer, Tablet, Smartphone usw.) aufbewahrt werden, die der Browser an den Server bei jedesmaligem Besuchen der Seite durch dieses Gerät versendet, während Sie unterschiedliche Seiten im Internet besuchen.

Nach DSGVO haben Sie folgende Rechte bezüglich Ihrer Daten und deren Verarbeitung durch uns.
Wenn Sie Ihre Zustimmung zu der Verarbeitung der Daten gegeben haben, können Sie diese jederzeit widerrufen.
Sie haben auch das Recht, den Zugang zu den Daten zu verlangen, sie zu korrigieren, zu entfernen oder ihre Verarbeitung einzuschränken, das Recht, Ihre Daten zu übertragen, Einspruch gegen die Verarbeitung der Daten einzulegen sowie das Recht eine Beschwerde beim Aufsichtsorgan einzureichen.
Die obigen Rechte haben Sie auch im Falle der korrekten Verarbeitung der Daten durch den Verwalter.

Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten von Jobs Plus zustimmen wollen, die im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Internetseiten und Apps, die von Jobs Plus zu Marketingzwecken (die die erforderlichen Analysetätigkeiten und Erstellung von Marketingprofilen auf der Grundlage Ihrer Aktivität auf den Internetseiten umfassen) geliefert werden, gesammelt wurden, darunter ihrer Verarbeitung in den Cookie-Dateien u.ä., die in Ihren Geräten installiert sind und aus diesen Dateien von Jobs Plus abgelesen werden, so können Sie ganz einfach diese Einwilligung erteilen.
Die Einwilligungserklärung ist freiwillig.
Sie können auch in jedem Moment Ihre Präferenzen im Bereich der erteilten Einwilligung bearbeiten, darunter, sie sogar gänzlich widerrufen, indem Sie auf die fortgeschrittenen Einstellungen klicken oder auf die Seite unserer Datenschutzbestimmungen übergehen.
Die obige Einwilligung betrifft die Verarbeitung zu anderen Marketingzwecken als die eigenen Ziele von Jobs Plus.
Wir informieren gleichzeitig, dass Jobs Plus im Rahmen der von ihr zugänglich gemachten Internetdienste Ihre Daten zu eigenen Marketingzwecken verarbeiten wird, die ausführlich oben, basierend auf dem rechtlich begründeten Interesse des Verwalters, beschrieben sind.

Wie können wir ihnen helfen?

Am 25. Mai 2018 tritt die Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (allgemein bezeichnet als DSGVO) in Kraft. DSGVO wird im identischen Umfang in allen Ländern der europäischen Union gelten, also auch in Polen und führt eine Reihe von Änderungen im Bereich der die Verarbeitung der personenbezogenen Daten regulierenden Regeln ein, die viele Lebensbereiche beeinflussen werden, darunter die Nutzung der Internetdienste, u.a. solcher, wie die Dienste des Portals http://jobsplus.pl/, http://www.jobsplus.fr/, http://www.jobspluspolen.de/ . In dieser Information stellen wir die Kurzfassung der wichtigsten Themen betreffend die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten vor, die nach dem 25. Mai 2018 im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Dienste stattfinden kann. Bitte lesen Sie sie genau durch, das wird nicht mehr als ein paar Minuten Ihrer Zeit beanspruchen.

Was sind personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten, das sind nach DSGVO-Informationen über die identifizierte natürliche Person oder solche, durch die ebendiese Person identifiziert werden kann.
Im Falle der Nutzung unserer Services sind solche Daten z.B. E-Mail-Adresse, IP-Adresse sowie Vorname, Nachname, Telefonnummer (wenn sie von Ihnen angegeben werden).
Die personenbezogenen Daten können in Cookie-Dateien oder ähnlichen Technologien, die auf unseren Seiten und Geräten installiert sind, die Sie während der Nutzung unserer Dienste nutzen, gespeichert werden.

Grundlage und Ziel der Verarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfordert eine Rechtsgrundlage.
Ihre Daten werden im Rahmen unserer Dienste ausschließlich dann verarbeitet, wenn wir oder ein anderes die Daten verarbeitendes Unternehmen über eine der von der DSGVO zugelassenen Rechtsgrundlagen verfügen.
Ihre Daten werden bis zum Zeitpunkt des Bestehens der Grundlage zu ihrer Verarbeitung – d.h. im Falle der Erteilung der Zustimmung bis zum Moment ihres Widerrufes, Einschränkung oder anderer Handlungen Ihrerseits, die diese Zustimmung einschränken, im Falle der Notwendigkeit der Daten für die Ausführung des Vertrages – während der Zeit seiner Ausführung, und im Falle, wenn die Grundlage der Datenverarbeitung das begründete Interesse des Verwalters ist – bis zum Zeitpunkt des Bestehens dieses begründeten Interesses verarbeitet.

Die Verwalter

Die Verwalter Ihrer personenbezogenen Daten werden die Unternehmen sein, die zu Jobs Plus sp. z o.o. (Gesellschaft mit beschränkter Haftung des polnischen Rechts) ul. Bonarka 11, 30-415 Krakau gehören.
Zum Zwecke der Entfernung der Daten, ihrer Bearbeitung, können Sie sich mit dem Verwalter der Daten unter der folgenden E-Mail-Adresse in Verbindung setzen:
biuro@jobsplus.pl

Cookies

Auf unseren Internetseiten und bei unseren Apps verwenden wir solche Technologien wie Cookie-Dateien und ähnliche der Sammlung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten und Nutzungsdaten dienende Strukturen, zum Zwecke der Personalisierung der zugänglich gemachten Inhalte und der Analyse der Interaktionen auf unseren Seiten.
Cookies sind IT-Daten, die in Dateien gespeichert und in Ihrem Endgerät (d.h. Ihrem Computer, Tablet, Smartphone usw.) aufbewahrt werden, die der Browser an den Server bei jedesmaligem Besuchen der Seite durch dieses Gerät versendet, während Sie unterschiedliche Seiten im Internet besuchen.

Ihre Rechte

Nach DSGVO haben Sie folgende Rechte bezüglich Ihrer Daten und deren Verarbeitung durch uns.
Wenn Sie Ihre Zustimmung zu der Verarbeitung der Daten gegeben haben, können Sie diese jederzeit widerrufen.
Sie haben auch das Recht, den Zugang zu den Daten zu verlangen, sie zu korrigieren, zu entfernen oder ihre Verarbeitung einzuschränken, das Recht, Ihre Daten zu übertragen, Einspruch gegen die Verarbeitung der Daten einzulegen sowie das Recht eine Beschwerde beim Aufsichtsorgan einzureichen.
Die obigen Rechte haben Sie auch im Falle der korrekten Verarbeitung der Daten durch den Verwalter.

Einwilligung

Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten von Jobs Plus zustimmen wollen, die im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Internetseiten und Apps, die von Jobs Plus zu Marketingzwecken (die die erforderlichen Analysetätigkeiten und Erstellung von Marketingprofilen auf der Grundlage Ihrer Aktivität auf den Internetseiten umfassen) geliefert werden, gesammelt wurden, darunter ihrer Verarbeitung in den Cookie-Dateien u.ä., die in Ihren Geräten installiert sind und aus diesen Dateien von Jobs Plus abgelesen werden, so können Sie ganz einfach diese Einwilligung erteilen.
Die Einwilligungserklärung ist freiwillig.
Sie können auch in jedem Moment Ihre Präferenzen im Bereich der erteilten Einwilligung bearbeiten, darunter, sie sogar gänzlich widerrufen, indem Sie auf die fortgeschrittenen Einstellungen klicken oder auf die Seite unserer Datenschutzbestimmungen übergehen.
Die obige Einwilligung betrifft die Verarbeitung zu anderen Marketingzwecken als die eigenen Ziele von Jobs Plus.
Wir informieren gleichzeitig, dass Jobs Plus im Rahmen der von ihr zugänglich gemachten Internetdienste Ihre Daten zu eigenen Marketingzwecken verarbeiten wird, die ausführlich oben, basierend auf dem rechtlich begründeten Interesse des Verwalters, beschrieben sind.

INFORMATION ÜBER COOKIE-DATEIEN

Jobs Plus informiert, dass sie auf ihren Webseiten Cookie-Dateien (sog. „Plätzchen“) verwendet.

[Datenschutzbestimmungen und Cookies], um mehr zu erfahren, darunter wie man die Cookie-Dateien mithilfe Ihres Internetbrowsers verwaltet.

Informationsklausel

Wir informieren Sie über die Verarbeitung Ihrer Daten und die Regeln, zu welchen diese stattfinden wird. Untenstehend werden Sie Grundinformationen zu diesem Thema finden.

Die Verwalter Ihrer Daten werden wir sein: Jobs Plus mit den Firmensitzen in Krakau in der Straße Bonarka 11 und in Warschau in der Straße Bagno 2/170, sowie auch unsere vertrauenswürdigen Partner, d.h. Unternehmen, die nicht zu Jobs Plus gehören, aber unsere Partner sind, mit denen wir dauerhaft zusammenarbeiten (wir werden im Folgenden die Abkürzung „Vertrauenswürdige Partner“ verwenden). Meist bezweckt diese Zusammenarbeit das Auffinden der besten Stellenangebote für Sie und die Auswahl der Arbeiter sowie auch die Durchführung unterschiedlicher Untersuchungen, die eine Verbesserung der Internetdienstleistungen und ihre Anpassung an die Bedürfnisse der Nutzer bezwecken. Ausführliche Informationen zu den Verwaltern finden Sie bei den Datenschutzbestimmungen.

Es geht um die personenbezogenen Daten, die im Rahmen Ihrer Nutzung unserer Dienstleistungen gesammelt werden, darunter Internetseiten, Kontaktformulare, Bewerbungen für ein bestimmtes Stellenangebot sowie die in Cookie-Dateien gespeicherten Daten, die auf unseren Seiten von uns und von unseren Vertrauenswürdigen Partnern installiert sind. Es geht auch um Daten, die Sie uns im Inhalt des Lebenslaufs angeben.

Wir verarbeiten sie unter anderem dazu, um:

  • Ihnen die passendsten Informationen zur Rekrutierung und zur Auswahl der Arbeiter verschicken zu können,
  • Ihre Daten, zum Zwecke der Realisierung des Rekrutierungsprozesses an Dritte weiterzuleiten,
  • Ihnen eine größere Sicherheit der Dienstleistungen zu gewährleisten, darunter, um eventuelle Betrüge und Missbräuche aufzudecken,
  • Messungen auszuführen, die es uns erlauben, unsere Dienstleistungen zu optimieren und zu bewirken, dass sie maximal Ihren Bedürfnissen entsprechen.

Wir können Ihre Daten anderen Unternehmen weitergeben, die sie in unserem Auftrag verarbeiten, z.B. Arbeitsvermittlungsagenturen, Unterauftragnehmern unserer Dienstleistungen und Unternehmen, die berechtigt sind, die Daten auf der Grundlage des geltenden Rechts zu erhalten, z.B. Gerichten oder Strafverfolgungsorganen – natürlich nur dann, wenn sie uns dazu auffordern, basierend auf einer entsprechenden Rechtsgrundlage.

Sie haben unter anderem das Recht, den Zugang zu den Daten zu verlangen, sie zu korrigieren, zu entfernen oder ihre Verarbeitung einzuschränken. Sie können auch die Einwilligung in die Verarbeitung der personenbezogenen Daten widerrufen, Einspruch einlegen oder von anderen Rechten Gebrauch machen, die ausführlich in den Datenschutzbestimmungen genannt sind. Dort werden Sie auch Informationen vorfinden, wie Sie uns Ihren Willen, von diesen Rechten Gebrauch zu machen, mitteilen können.

Jede Verarbeitung Ihrer Daten muss auf der richtigen, den geltenden Vorschriften entsprechenden Rechtsgrundlage gegründet sein. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke des Erbringens unserer Dienstleistungen, darunter zur Anpassung dieser an Ihre Interessen, deren Analyse und Optimierung sowie die Gewährleistung ihrer Sicherheit, ist die Notwendigkeit der Ausführung der Verträge, Realisierung der von Ihnen an uns per E-Mail verschickten Anfrage oder Ihre Bewerbung für ein konkretes Stellenangebot.
Eine solche Rechtsgrundlage für die statistischen Messungen und das eigene Marketing der Verwalter ist das sog. begründete Interesse des Verwalters. Die Verarbeitung Ihrer Daten zu Marketingzwecken Dritter wird auf der Grundlage Ihrer freiwilligen Zustimmung erfolgen.

Wer wird der Verwalter Ihrer Daten sein?

Die Verwalter Ihrer Daten werden wir sein: Jobs Plus mit den Firmensitzen in Krakau in der Straße Bonarka 11 und in Warschau in der Straße Bagno 2/170, sowie auch unsere vertrauenswürdigen Partner, d.h. Unternehmen, die nicht zu Jobs Plus gehören, aber unsere Partner sind, mit denen wir dauerhaft zusammenarbeiten (wir werden im Folgenden die Abkürzung „Vertrauenswürdige Partner“ verwenden). Meist bezweckt diese Zusammenarbeit das Auffinden der besten Stellenangebote für Sie und die Auswahl der Arbeiter sowie auch die Durchführung unterschiedlicher Untersuchungen, die eine Verbesserung der Internetdienstleistungen und ihre Anpassung an die Bedürfnisse der Nutzer bezwecken. Ausführliche Informationen zu den Verwaltern finden Sie bei den Datenschutzbestimmungen.

Von welchen Daten sprechen wir?

Es geht um die personenbezogenen Daten, die im Rahmen Ihrer Nutzung unserer Dienstleistungen gesammelt werden, darunter Internetseiten, Kontaktformulare, Bewerbungen für ein bestimmtes Stellenangebot sowie die in Cookie-Dateien gespeicherten Daten, die auf unseren Seiten von uns und von unseren Vertrauenswürdigen Partnern installiert sind. Es geht auch um Daten, die Sie uns im Inhalt des Lebenslaufs angeben.

Warum wollen wir Ihre Daten verarbeiten?

Wir verarbeiten sie unter anderem dazu, um:

  • Ihnen die passendsten Informationen zur Rekrutierung und zur Auswahl der Arbeiter verschicken zu können,
  • Ihre Daten, zum Zwecke der Realisierung des Rekrutierungsprozesses an Dritte weiterzuleiten,
  • Ihnen eine größere Sicherheit der Dienstleistungen zu gewährleisten, darunter, um eventuelle Betrüge und Missbräuche aufzudecken,
  • Messungen auszuführen, die es uns erlauben, unsere Dienstleistungen zu optimieren und zu bewirken, dass sie maximal Ihren Bedürfnissen entsprechen.

Wir können Ihre Daten anderen Unternehmen weitergeben, die sie in unserem Auftrag verarbeiten, z.B. Arbeitsvermittlungsagenturen, Unterauftragnehmern unserer Dienstleistungen und Unternehmen, die berechtigt sind, die Daten auf der Grundlage des geltenden Rechts zu erhalten, z.B. Gerichten oder Strafverfolgungsorganen – natürlich nur dann, wenn sie uns dazu auffordern, basierend auf einer entsprechenden Rechtsgrundlage.

Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre Daten?

Sie haben unter anderem das Recht, den Zugang zu den Daten zu verlangen, sie zu korrigieren, zu entfernen oder ihre Verarbeitung einzuschränken. Sie können auch die Einwilligung in die Verarbeitung der personenbezogenen Daten widerrufen, Einspruch einlegen oder von anderen Rechten Gebrauch machen, die ausführlich in den Datenschutzbestimmungen genannt sind. Dort werden Sie auch Informationen vorfinden, wie Sie uns Ihren Willen, von diesen Rechten Gebrauch zu machen, mitteilen können.

Was sind die Rechtsgrundlagen der Verarbeitung Ihrer Daten?

Jede Verarbeitung Ihrer Daten muss auf der richtigen, den geltenden Vorschriften entsprechenden Rechtsgrundlage gegründet sein. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke des Erbringens unserer Dienstleistungen, darunter zur Anpassung dieser an Ihre Interessen, deren Analyse und Optimierung sowie die Gewährleistung ihrer Sicherheit, ist die Notwendigkeit der Ausführung der Verträge, Realisierung der von Ihnen an uns per E-Mail verschickten Anfrage oder Ihre Bewerbung für ein konkretes Stellenangebot. Eine solche Rechtsgrundlage für die statistischen Messungen und das eigene Marketing der Verwalter ist das sog. begründete Interesse des Verwalters. Die Verarbeitung Ihrer Daten zu Marketingzwecken Dritter wird auf der Grundlage Ihrer freiwilligen Zustimmung erfolgen.